Marken Renaissance. Kunstwerke restauriert durch die Erdbeben Orte.

mit Keine Kommentare
Marken Renaissance
Jacobello del Fiore, Szenen aus dem Leben von St. Lucia - Lucia empfängt die Eucharistie (1410 zirka; Tempera und Vergoldung auf Holz, 60 x 80 cm; Fermo, Pinacoteca Civica, Palazzo dei Priori)

 

von 18 Februar 5 Juli 2020 am Fromme Kongregations von Piceno die Wander zeigt, dass, nach der ersten Stufe der Ascoli Piceno, bezeugt Roma ein wichtiger Teil des künstlerischen Erbes der Marken, zu der Zeit der Renaissance gebunden, gerettet von den tragischen Folgen des Erdbebens 2016.

Die Belichtung ist das Ergebnis der außerordentlichen Intervention seitens vielen Institutionen aus Region Marken zusammen mit Archaeological Survey, Kunst und Marken Landschaft, der Abschnitt der Marken 'ANCI und Fromme Kongregations von Piceno nach Rom, mit der unschätzbaren Hilfe für die vorläufige Diagnoseoperationen und Wiederherstellung von Universität von Urbino und Camerino.

The Show

die 36 Die gegenwärtig ausgewählte Werke decken eine Zeitspanne von Beginn des fünfzehnten bis siebzehnten Jahrhundert und Bezeugen, umfassend, der erhebliche künstlerische Reichtum „Krater“ Marche.

Sicherlich unter den Werken, die besondere Aufmerksamkeit verdienen Szenen aus dem Leben und Martyrium von St. Lucia, von Pinacoteca di Fermo, erst im letzten Jahrhundert auf den venezianischen Maler zugeschrieben Jacobello Fiore, sehr aktiv in den ‚400 Marken. Wichtig und suggestiv Präsenzen auch die Geburt Christi mit den Heiligen Hieronymus, Francesco, Antonius von Padua und James von den Marken von Cola dell'Amatrice, von Madonna beten von Vittorio Crivelli, die Beweinung Christi abgesetzt von Vincenzo Pagani und Kind und Engel Musiker von Sarnano. Und dann die Werke von Giovanni Baglione e John Serodine. So viele ursprünglichen Autoren der Marken oder der dort gelebt?, partecipando in maniera decisiva alla delineazione di una identità geografica consistente nella storia dell’arte. Accanto ai capolavori di grande valore artistico non mancano opere di grande significato devozionale come i crocifissi lignei e Vesper (Skulptur von Vesper) Deutsch-Bereich, die als Objekte der Anbetung in den Kirchen noch vorhanden waren.

Wert und die Bedeutung der Ausstellung

Mit der Pflege Stefano Papetti e Pierluigi Moriconi, Die Ausstellung ergänzt die historischen und künstlerischen Wert der ausgewählten Werke auf einer tieferen Bedeutung Kapazität und seitens der Marken-Community Reaktion auf die Qualität der Erdbebentragödie gelitten.

Das Beispiel ist illustrativ für die Restaurierungsarbeiten. Unter der wissenschaftlichen Leitung von Superintendenten in Zusammenarbeit mit "Universität Camerino und L 'Universität Urbino, wie bereits erwähnt, Ingenieure, alle Marken, durch innovative diagnostische Analysen konnten wir eine sehr genaue Einschätzung des Erhaltungszustandes der einzelnen Arbeiten geben,, so dass eine sorgfältige Wiederherstellung und besonders effektiv. Beachten Sie, dass einige Werke reduziert wurden sehr schlecht, auf den Leinwänden war über Wände oder Teile von Altar gefallen war oder einer thermischen Belastung unterzogen wurde, dass es die Farbe hatte angehoben. Außerdem hatten die gleichen Werke wurden in unbewohnbar Kirchen seit Monaten geschlossen, bevor genommen werden. So einen Job, der keine Übertreibung ist erstaunlich zu definieren, dass auf der Malerei Technik zu lernen, neue Informationen erlaubt und die Verwendung von Materialien mit dem gleichen Maler, ermöglicht den Start von mehreren neuen wissenschaftlichen Studien zum Thema.

Aus diesen Gründen produziert der Katalog ist von besonderem Interesse, da die klassische Oper historische künstlerische Karte wird durch eine detaillierte Beschreibung der Intervention Restaurierung und diagnostische Untersuchungen ergänzt, die es voran.

Ein weiterer Grund für den Besuch ist der wenig bekannte klassische Ort in der Reiseroute der verschiedenen Museen der Hauptstadt hervorragend; die Monumentale Komplex von San Salvatore in Lauro der Frommen Kongregations von Piceno, im Zentrum von Rom, die überraschen und begeistern. Darüber hinaus wird die gleiche Show durch ein doppeltes Interesse definiert. In der Tat, entdeckt er neben dem künstlerischen Charakter eines anderen emotionalen, gegeben, dass die Arbeiten von Orten, teilweise oder vollständig zerstört werden und somit nicht mehr die ursprünglichen Räume, in denen verlegt werden.

Aus diesem Grunde verbindet wirksam das Ziel in der Zukunft der restaurierten Werke zur Verfügung zu stellen, wie angegeben Pierluigi Moriconi von Superintendent des architektonischen Erbes der Marken:" Kündigen Ausstellungen, Die Werke, die seit zusammenklappbar ist noch nicht in ihre ursprünglichen Positionen zurückgestellt oder nicht wiederhergestellt, Sie werden in platziert werden 8 Ablagerungen, und es wird immer für die Öffentlichkeit zugänglich sein“.

 

Info, Zeit und Kosten

Marken Renaissance. Kunstwerke restauriert durch die Erdbeben Orte.

von 18 Februar 5 Juli 2020, Fromme Kongregations von Piceno, Via di Parione 7

Stunden: Montag bis Samstag von 10 bis 13 h / h 16-19. geschlossen Sonntag und Feiertage.

Ticket: Eingang zum Angebot

Info: Tel. 06 6875608, E-Mail: info@piosodaliziodeipiceni.it